Triathlon 2013 - Sportverein Udligenswil

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Triathlon 2013

Uedliger Triathlon
25. Uedliger Triathlon 201317. August 2013
 
 
500 m Schwimmen

17 km Radfahren

5 km Laufen
Programm als PDF



Rangliste als PDF
Bildergalerie



Rückblick als PDF
Jubiläum beim Uedliger Triathlon
Tolle sportliche Leistungen unter hochsommerlichen Bedingungen

Vor 25 Jahren starteten an einem Donnerstagabend nach dem Feierabend ein paar sportverrückte Uedliger zum ersten Uedliger Plausch Triathlon. Am Samstag 17. August fand der Anlass des Sportvereins Udligenswil (SVU) bereits zum 25. Mal statt!

Einmal mehr waren die äusseren Bedingungen hochsommerlich gut. Sie brachten die 49 topmotivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusätzlich tüchtig ins Schwitzen. 500 m Freistil-Schwimmen im aufgewärmten Seebecken von Küssnacht, 17.5 km Velofahren auf heissem Asphalt in weiten Schlaufen hoch nach Udligenswil und zum Abschluss 5 km Laufen, rauf und runter kreuz und quer durch Udligenswil. Zum Geniessen der herrlichen Aussicht blieb dabei kaum Zeit, galt es doch – auch wenn es sich um einen vergnüglichen Anlass handelt – so rasch wie möglich das Zielband und damit den kühlenden Schatten zu erreichen.

Einmal mehr blickt das organisierende OK des SVU auf einen erfolgreichen Anlass zurück. Unterstützt von vielen Helferinnen und Helfern konnte der Jubiläumsanlass ohne Zwischenfälle durchgeführt werden. Doppeltes Pech vor dem Wettkampf hatte einzig ein Teilnehmer, dem bei der Abfahrt von Udligenswil zum Schwimmstart in Küssnacht gleich beide Reifen am Mountain Bike geplatzt sind.

Die Höchstleistungen des Vorjahres blieben beim Jubiläum unerreicht. Dafür wurden die Ranglisten der Vorjahre ein wenig auf den Kopf gestellt. Sowohl bei den Männern wie auch bei den Mannschaften gab es neue Sieger. Einzig bei den Frauen stand mit Cecile Amstad eine frühere Siegerin zu oberst auf dem Treppchen. Sehr erfreulich ist die altersmässige Durchmischung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Der Grundsatz, dass Mitmachen wichtiger ist als Siegen steht hoch im Kurs. Letztendlich ist beim Uedliger Triathlon jedermann und jedefrau ein Sieger oder eine Siegerin – über sich selber! Nach diesem Motto werden auch die tollen Preise verteilt: Alle dürfen sich dank der grosszügigen Unterstützung durch die Sponsoren am Gabentisch bedienen. Das Los entscheidet, in welcher Reihenfolge die Preise abgeholt werden können.

Zahlreich waren auch dieses Jahr die Zuschauerinnen und Zuschauer im Zielgelände des Uedliger Kirchenplatzes. Nach dem heissen Nachmittag folgte das Vergnügen bei einem erfrischenden Jubiläumsapéro und dem anschliesenden Nachtessen im Pfarrsaal. Das Küchenteam servierte ein feines Nasy Goreng, während dem das mit kreativen Variationen glänzende Dessertbuffet den erlittenen Kalorienverlust bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern definitiv wieder ins Lot brachte. Natürlich durfte im kleinen Rahmenprogramm der Rückblick auf die Entstehung und die 25-jährige Uedliger Triathlongeschichte nicht fehlen. Zum Abschluss des Abends konnten die erbrachten Leistungen nochmals in einer Foto-Show genossen werden. Und wer damit immer noch nicht genug Triathlon hatte, der verköstigte auf dem Heimweg die traditionelle Trialone! Diese gehört zum Uedliger Triathlon genauso, wie der Triathlon zum Uedliger Dorfleben. Nächste Auflage garantiert, in einem Jahr!

Text und Bilder: Silvio Covi 















Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü